Singen im Chor macht Freu(n)de

Bereits 1926, als es im Leipziger Süden noch keine katholische Kirche gab, wurde in Connewitz ein katholischer Kirchenchor gegründet. 1984 konnte unser Chor neu gegründet werden. Die Kirchenmusik erlebte in unserer Gemeinde eine Art „Renaissance“, und die Chormitglieder erfahren stets von neuem: „Singen im Chor macht Freu(n)de“. Unsere Aufgabe ist es, die feiernde Gemeinde zu Anbetung, Verehrung und zum Lobpreis des lebendigen Gottes zu führen. Unsere Chorarbeit ist auch Dienst an der Verkündigung, weil zentrale Inhalte, Worte und Bekenntnisse unseres Glaubens tiefer in die Herzen der Gläubigen hinein gesungen werden können.

Eine würdige Gestaltung von Gottesdiensten steht und fällt mit der Bereitschaft und Begeisterung von sangesfreudigen Menschen, die mit ihren Stimmen die Feier der Gottesdienste bereichern möchten und dabei die Gemeinschaft mit anderen suchen. Wir freuen uns über jede Verstärkung und laden ein zum Mitsingen in den Proben, in den Gottesdiensten und im geselligen Beisammensein.

Leitung des Chores:

  • Stephan Gogolka

 

unsere Proben:

  • montags 19.30 – 21.30 Uhr im Gemeindesaal der St. Bonifatius-Gemeinde, Leipzig, Prinz-Eugen-Straße 21.

 

aktuelle Projekte:

  • Gestaltung der Passionsandacht 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Bonifatius Leipzig-Connewitz am 9. April 2017 (Palmsonntag)
  • Mitgestaltung der Karfreitagsliturgie 15:00 Uhr

nähere Auskünfte über:

  • Tel. 0341-358450 oder 3587801
  • das ausliegende Faltblatt „Förderkreis Kirchenmusik“

 

 

In Bild & Ton:

Heinrich Schütz: Aller Augen warten auf dich

Viadana Kyrie & Agnus Dei

César Franck - Panis Angelicus